26.10.2011 13:18:00

Kameradschaftsausflug 2011

Am vergangenen Samstag stand nach langer Planungszeit der diesjährige Kameradschaftsausflug der Löschgruppe an. Dem voraus gingen etliche Terminvorschläge und viele Planungsgespräche, bei denen unsere beiden Kameraden Thomas Reiter und Pascal Remarque dafür gesorgt haben, dass dieser Ausflug reibungslos vonstatten gehen konnte. Das Wichtigste wollen wir an dieser Stelle mal vorwegnehmen: Die beiden haben uns einen schönen Tag bereitet.

Wir starteten um 13 Uhr vom Gerätehaus in Libur, um gegen 14 Uhr die Wache der Werkfeuerwehr des Flughafens Köln/Bonn zu erreichen. Auch wenn der Flughafen noch innerhalb unseres Einsatzbereiches liegt und von uns im Alarmfall binnen Minuten erreicht wird, nimmt die Sicherheitsüberprüfung, die dem nicht alarmmäßigen Einlass auf das Gelände vorangestellt ist, eine Menge Zeit in Anspruch. In der Wache erklärte uns Mike Schlothauer ein paar interessante Dinge zu den dortigen Feuerwehr-Fahrzeugen und den in den letzten Monaten erfolgten Änderungen im Dienstgeschehen.

Feuerwehrfahrzeuge sind für uns nichts neues. Aber ein so großes Exemplar kann durchaus für ein Erinnerungsfoto herhalten.


Im Anschluss an den Besuch bei den Feuerwehr-Kollegen auf dem Flughafen ging die Reise weiter nach Ossendorf, wo auf der dortigen Kartbahn ein heißes Rennen um den Gewinn eines Erinnerungs-Pokals zum Tagesausflug stattfand. Die ebenfalls mitgereisten Kameraden der Alters- und Ehrenabteilung übten sich derweil im Absolvieren von ganz anderen Runden: Sie spielten beim ein oder anderen Glas Bier fleißig Karten. Das Team-Rennen auf der Kartbahn wurde von Marvin und Yannick gewonnen. Auf den Plätzen zwei und drei folgten die Teams Julian/Tom und Nico/Niko.

Gegen 19:30 Uhr erreichten wir, nachdem die Mannschaftstransportfahrzeuge auf dem Gelände unserer Unterkunft abgestellt waren, das Wirtshaus Helfer in Libur. Das gemeinsame Abendessen ließ den schönen Tag zu einem gemütlichen Ende kommen, sodass wir uns schon auf den nächsten Ausflug freuen. Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals bei unserem Organisationsteam für die gute Arbeit. Danke, ihr beiden!

Autor: Daniel Schuboth

Kommentare zu diesem Bericht:

Beitrag kommentieren

Sie können diesen Beitrag kommentieren. Geben Sie dazu bitte mindestens einen Text (Pflichtfeld, markiert mit ►) ein. Ihre E-Mail-Adress wird - sofern angegeben - natürlich nicht veröffentlicht.

Wir behalten uns die Freischaltung oder auszugsweise Wiedergabe
der von Ihnen eingegebenen Inhalte vor.

Name:
E-Mail-Adresse:
Ihr Kommentar:
Eingabe
erforderlich!
© 2009-2019 Feuerwehr Köln – Löschgruppe Libur   ·   Impressum   ·   Kontakt   ·   Datenschutzerklärung